Was muss ich zu meinem Open Water Diver Kurs mitbringen?

18/11/2019

Du hast gerade deinen PADI Open Water Diver Kurs gebucht und bist super hyped. Du kannst es kaum erwarten, nach Teneriffa zu fliegen und ins Wasser zu springen! Du beginnst mit deinem Gepäck und fragst dich: Was muss ich eigentlich mitbringen?

Am wichtigsten: Eine gute Einstellung!

Aber auch eine Badehose / Bikini wäre schön und ein Handtuch zum Trocknen nach dem Tauchen. Bei Scubanana findest du alle Tauchausrüstungen, die du benötigst (diese ist im Kurspreis enthalten). Trotzdem kannst du deine eigene Maske, Schnorchel, Flossen mitbringen, was auch immer du bevorzugst. Es ist immer gut, sich an die eigene Ausrüstung zu gewöhnen. Wenn du noch keine eigene Ausrüstung hast, kannst du diese auch in unserem kleinen Scubanana-Shop kaufen, wenn du möchtest.

Wenn du eine Brille trägst, bringe am besten Kontaktlinsen mit. Diese kannst du einsetzen und dann eine beliebige Maske auswählen. Es gibt auch spezielle Masken für Brillenträger, diese muss aber für dich angepasst sein.

WICHTIG:

Im PADI eLearning findest du einen medizinischen Fragebogen, den du ausfüllen musst! Wenn du eine der Fragen mit „JA“ beantwortest, benötigst du die Genehmigung deines Arztes, um tauchen zu können. Bitte schaue dir diesen medizinischen Fragebogen im Voraus an, damit du vor deinem Urlaub noch Zeit hast, einen Termin zu vereinbaren, falls du deinen Arzt aufsuchen musst.

Wir hoffen, dass jetzt alles fertig ist und warten auf dich in Radazul, um deinen Open Water Diver Kurs so schnell wie möglich zu beginnen!

Teile diesen Artikel!

Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn

WhatsApp chat